+39 02 4597757 info@dramsrl.com

CRS Engineering

Unternehmen spezialisiert auf die Herstellung von Thermikstäbe

CRS – Heat pipes Thermikstäbe

Oft kann es passieren, dass während des Rotationsverfahrens praktische Probleme auftreten, wie z.B. Wärme in schwer erreichbare Bereiche zu bringen, um einen Teil richtig formen zu können.

Die Verwendung von Thermikstäben ist notwendig, um große Mengen an Wärme dorthin zu bringen, wo sie benötigt wird.
Diese Wärmeleiter sind extrem effizient und sehr leicht auf dem Werkzeug zu montieren.
Die Technologie dieser Wärmeleiter hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. In der Zwischenzeit werden sie in der Industrie, auch in sehr speziellen Sektoren wie Elektronik oder in der Luft – und Raumfahrt, verwendet.
Im Bereich der Plastikindustrie werden diese Thermikstäbe beim Einspritzverfahren zum Abkühlen des Werkzeugs verwendet. Im Rotationsverfahren ist ihr Gebrauch genau für das Gegenteil bestimmt: Sie werden genutzt, um Wärme in die Bereiche des Werkzeugs zu transportieren, wo sich sonst Stellen mit einer zu geringen Wandstärke des Plastikteils bilden würden.

Die praktisch sofortige Wärmeübertragung ist dank der besonderen Struktur der Thermikstäbe möglich. Der äußere Behälter umschließt eine kapillare poröse Struktur oder einen Docht, der mit einer Flüssigkeit getränkt ist. In der Mitte hingegen befindet sich die gleiche Flüssigkeit in halbgasförmiger Form (Dampf).

Das Anwenden von Hitze in jedem beliebigen Bereich des Stabes erzeugt das stellenweise Kochen und eine Erhöhung des Innendrucks, der den Dampf überall in den Thermikstäben verteilt. Die hohe Wärmeleitfähigkeit ist auf den stetigen Wechsel zwischen den flüssigen und gasförmigen Phasen zurückzuführen. Normalerweise überschreitet die Temperaturskala der Thermikstäbe die 2 ° C nicht, auch wenn sie auf Hochtouren laufen.
Die Stäbe sind schnell und leicht zu montieren und einmal befestigt benötigen sie keine Instandhaltung mehr. Beim Rotationsverfahren sind sie mit einem Ende fest am Werkzeug montiert, während das andere Ende – manchmal mit einer Rippenröhre befestigt – auf der Außenseite des Werkzeugs angebracht ist, damit die Wärme, die durch die heiße Luft des Ofens erzeugt wird, eingefangen werden kann.
Die Heizstäbe sind in verschiedenen Längen und Durchmessern erhältlich.
Wir stehen Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Informationen - Anfrage

Zustimmung

5 + 7 =